Versicherungsvergleich von Gebäudeversicherung

weitere Themen zur Versicherungen:

Hausratversicherung

Rechtsschutzversicherung

Unfallversicherung

Gebäudeversicherung

Haftpflichtversicherung

Sterbegeldversicherung

 

 

Kontakt

AGB

Thema: Gebäudeversicherung

Viele Versicherungsnehmer vergessen dass Ihr Eigentum bzw. das Gebäude die größte Anschaffung Ihres Lebens ist. Der Wert ist enorm und muss sehr gut durch eine Gebäudeversicherung geschütz werden. Ein Gebäudeversicherung Vergleich hilft Ihnen die richtige Versicherung zu finden. Achten Sie dabei nicht nur auf den Beitrag sondern auf die Leistungen.

Welche Schäden sind in der Gebäudeversicherung versichert:

Versichert ist das Gebäude. Darunter ist jedoch nicht nur der eigentliche Baukörper einschließlich der Grund- und Kellermauern zu verstehen, sondern auch verschiedene Einbauten. Achten Sie deshalb darauf, dass eingebaute Schränke, fest verlegte Fußbodenbeläge, Zentralheizungsanlagen, sanitäre Installationen und elektrische Anlagen in der Versicherungssumme erfasst sind, denn Sie zählen ebenfalls zum Gebäude.

Die verbundene Gebäudeversicherung umfasst Schäden, die durch

Feuer und Explosion (einschließlich Anprall von Fahrzeugen, Rauch/Ruß, Überschallknall),
Blitzschlag,
Leitungswasser,
Rohrbruch und Frost,
Sturm und Hagel,

am Gebäude entstehen.

Es können auch einzelne Gefahren, beispielsweise nur das Brandrisiko, je nach Versicherungsgesellschaft versichert werden.

Der Versicherungsschutz kann ausgedehnt werden auf erweiterte Elementarschäden, z.B. Überschwemmungen, Erdbeben, Erdsenkungen, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen

Wie berechne ich die Versicherungssumme meines Gebäudes ?

In der Vergangenheit wurde die Versicherungssumme in der Gebäudeversicherung berechnet, indem der Wert, den das Gebäude 1914 gehabt hätte, ermittelt wurde. Hieraus wurde dann über einen Index ermittelt, wie hoch der Versicherungswert aktuell ist. Zur Ermittlung des Wertes 1914 gibt es festgelegte Methoden. Wird die Versicherungssumme auf diese Art und Weise ermittelt, sollte man lediglich prüfen ob der tatsächliche Wert des Gebäudes nicht von dem ermittelten abweicht.

Immer mehr Gesellschaften gehen dazu über den Versicherungswert und damit die Versicherungssumme des Gebäudes direkt zu ermitteln. Prüfen Sie nach, ob der ermittelte Wert korrekt ist.

Der korrekte Wert ist die Summe, die benötigt wird um das Gebäude genauso wieder so aufzubauen, wie es heute vorhanden ist.